D. Sicherheit und Ordnung

Das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger haben wir durch die Einrichtung der Citywache gestärkt. Die Einrichtung von Bürgerwehren oder ähnlichen Gruppierungen lehnen wir ab! Für die Sicherheit ist aus unserer Sicht der Staat zuständig, auf Stadtebene sind dies Polizei und Stadtverwaltung. Das Personal des Ordnungsamtes soll die Polizei bei der Überwachung des ruhenden Verkehrs entlasten, damit diese sich verstärkt sicherheitsrelevanten Aufgaben zuwenden und Präsenz zeigen kann.

Das Ordnungsamt ist auch gefordert, Maßnahmen zu ergreifen, die die Einhaltung von Geschwindigkeitsbeschränkungen in Tempo-30-Zonen und in Spielstraßen sicherstellt.

Die Ausstattung unserer freiwilligen Feuerwehr wird von Fachleuten als beispielhaft gelobt. Der Erhalt und die weitere Stärkung dieses hohen Standards liegen uns besonders am Herzen, damit die Wehren auch künftig die Aufgaben des Brandschutzes in unserer Stadt vorbildlich erfüllen zu können. Mit der Entwicklung eines Feuerwehrbedarfsplans schaffen wir die Voraussetzung für diese zukunftsorientierte Entwicklung. Wir bekennen uns ausdrücklich dazu, unsere Wehren weiterhin mit einem einsatzfähigen Fuhrpark und einer modernen Ausrüstung auszustatten.